Soziologin Cornelia Koppetsch: Wer wählt AfD – und warum?

“Die AfD ist kein ostdeutsches Phänomen, wie die Soziologin Cornelia Koppetsch erklärt, auch wenn sie dort die höchsten Stimmenzuwächse verbuchen kann. Ihre Anhänger kommen aus allen Milieus. Sie alle eint das gemeinsame Gefühl, Verlierer zu sein.”

[Quelle: www.deutschlandfunkkultur.de]